Ernährungsumschau
Suchen und Filtern

Zeitraum
Zurücksetzen
Ergebnisse insgesamt: 20
09.12. - 11.12.2016
Seminare - Anzeige -

Modul 3 (Basisseminar): Krankheit aus systemischer Sicht

Die Zuschreibung von Eigenschaften nimmt maßgeblich Einfluss auf das Verhalten und das Wohlbefinden von Menschen. Nicht selten fühlen sich unsere Kunden den vermeintlichen Eigenschaften gegenüber ohnmächtig ausgeliefert. Besonders spürbar wird dieses Phänomen, wenn Krankheiten zugeschrieben werden. Doch wann sind Menschen eigentlich krank und wann sind sie gesund? Welche Diagnosekriterien gibt es insbesondere auch bei der Einordnung von Essstörungen und welche Auswirkungen können diese in Kombination mit unterschiedlichen Beratungshaltungen auf den Veränderungs- bzw. Heilungsprozess haben? Das Seminar vermittelt in theoretischen und praktischen Teilen Basiskompetenzen zur Einordnung von Krankheiten aus pathogenetischer vs. systemischer Sicht. Es werden Interventionsmöglichkeiten vorgestellt, die die Handlungskompetenz der Klienten stärken und eine mehrperspektivische lösungsorientierte Prozessbegleitung trotz Diagnose ermöglichen.

mehr
20.01. - 29.01.2017
Messen

Internationale Grüne Woche Berlin

Die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau

mehr
15.02. - 18.02.2017
Messen

BIOFACH 2017

Weltleitmesse für Biolebensmittel - Die Messe bietet alles rund um die Themen Bio-Lebensmittel, Bio-Getränke und Non-Food Bio-Produkte. An vier Tagen tauschen sich Aussteller und Besucher über die neuesten Entwicklungen der Bio-Branche aus.
Die BIOFACH wird veranstaltet im Verbund mit VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik.

mehr
27.02. - 28.02.2017
Tagungen/Kongresse

2nd International Symposium Healthy Ageing

Healthy Ageing – living free of diseases, functional decline, and disabilities as long as possible while keeping up high levels of well-being – should be an achievable goal for most older people in modern industrialized societies. In order to achieve this goal interdisciplinary research is required to obtain knowledge and environmental factors promoting the preservation of health, which can be used to develop novel strategies for intervention.
To address these challenges, the Leibniz Research Alliance Healthy Ageing (LRA Healthy Ageing) was formed in 2013. It consists of 21 institutes of the Leibniz Association and combines expertise in life sciences, psychology, education science, sociology, and economics covering a very broad and comprehensive scientific spectrum in a unique manner.
The program will cover plenary sessions with international keynote speakers, who are highly respected in ageing research. It will also leave enough time for the scientist to come into contact by open poster sessions, meetings in focus groups and developing new research projects within the groups.
The symposium is organzied by the LRA Healthy Ageing and supported by the Leibniz Institute for Neurobiology (LIN).

mehr
01.03. - 03.03.2017
Tagungen/Kongresse

54. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V.

Ernährungs- und Lebensmittelforschung – werden wir den gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht?
In den letzten Jahren hat die Ernährungs- und Lebensmittelforschung in Deutschland und Europa eine erhebliche Förderung durch Drittmittel erfahren. So gibt es zahlreiche interdisziplinäre Forschungsprojekte im Bereich der Ernährung und Gesundheitsforschung.
Können die großen Verbundprojekte der Ernährungsforschung auch zur Lösung der heute dringlichen Ernährungs- und Gesundheitsprobleme in unserer Gesellschaft beitragen? Wie begegnen wir den unverändert hohen Prävalenzen von Adipositas, Diabetes mellitus und Mangelernährung? Welchen Mehrwert hat die moderne Ernährungsforschung? Forschen wir zu den richtigen Themen und mit den richtigen Methoden? Wie gut sind die bisherigen Ergebnisse? Was haben wir erreicht? Was können wir verbessern?

mehr
03.03. - 05.03.2017
Messen

VeggieWorld Rhein-Main

Die VeggieWorld Rhein-Main war 2011 die erste VeggieWorld überhaupt. Damals startete sie mit über 21 Ausstellern und ist heute mit über 100 Ausstellern und über 18.000 Besuchern die größte VeggieWorld Messe.

mehr
10.03. - 12.03.2017
Fort- und Weiterbildung

UGB-Symposium „Achtsam sein – bewusst[er]leben”

Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit, die sich auf den gegenwärtigen Moment bezieht und nicht wertend ist. Achtsamkeitsmethoden gehören inzwischen zu den evidenzbasierten Interventionen der Mind-Body-Medizin (MBM), die erfolgreich in der Behandlung speziell von chronisch kranken Menschen zum Einsatz kommen.
In diesem Symposium werden neben wissenschaftlichen Studien grundlegende Achtsamkeitsübungen vorgestellt und praxisnah Verbindungen von Achtsamkeit zu Gesundheitsthemen wie Stressbewältigung, Ernährungs- und Lebensgewohnheiten aufgezeigt. Dieses Wochenende eröffnet Ihnen erste Schritte zu einem Leben in Achtsamkeit oder kann Ihr Verständnis vertiefen, wie sie zu mehr Lebensqualität und -zufriedenheit beitragen kann. Interesse ist die einzige Voraussetzung für dieses Wochenende. Wir arbeiten mit angeleiteten Übungen, Austausch und Reflexion, inhaltlichen Inputs, in Kleingruppenarbeit und im Plenum.
Geplant ist, ein Jahrestraining „Achtsamkeit lernen und leben“ anzubieten, um in einer festen Gruppe die Achtsamkeitspraxis zu stabilisieren und Wege zu erforschen, Achtsamkeit im Beruf und Alltag zu kultivieren.

mehr
16.03. - 17.03.2017
Public Health Nutrition

Kongress „Armut und Gesundheit“

Unter dem Motto „Gesundheit solidarisch gestalten“ wird der kommende Kongress Armut und Gesundheit stattfinden, mit bewährten Mitveranstaltern: der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) und der TU Berlin.
Im Diskussionspapier werden erste inhaltliche Überlegungen zum Motto des kommenden Jahres angestellt und die Spannungsverhältnisse zwischen Eigenverantwortung, Wettbewerb, persönlicher Freiheit und Solidarität ausgelotet. Ganz bewusst distanziert sich das Konzept der Solidarität dabei vom Trend der „Gesundheitsoptimierung“, von der „reinen Verhaltensprävention“ und von der auf das Individuum zentrierten Perspektive auf Gesundheit und ihre Förderung. Wir laden Sie dazu ein, diese Diskussionen mitzugestalten!

mehr
16.03. - 17.03.2017
Tagungen/Kongresse

Healthy Ageing Conference 2017

An der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Fulda findet erstmalig eine Tagung zum Thema „Healthy Ageing 2017“ statt. Die Tagung befasst sich mit vielfältigen Forschungsergebnissen aus Wissenschaft und Industrie und legt dabei Schwerpunkte auf folgende drei Kategorien:
- Ernährung
- Bewegung
- sowie Lebenswelten.
Im Jahr 2017 wird die Bevölkerung der Jahrgänge 1952 bis 1967 24 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. Diese hohe Populationsdichte von „Silver Agern“, „Baby Boomern“, und „Weekend Warriorn“ hat dazu geführt, dass die sozio-kulturelle Ausrichtung und ein Healthy Lifestyle, der Generation 50-65, im wissenschaftlichen Diskurs Platz finden. Funktionelle Lebensmittel, self-tracking oder Eating Communities bilden dabei nur einen Teil, der gesundheitsassoziierten Besonderheiten dieser Gruppe.

mehr
20.03. - 22.03.2017
Tagungen/Kongresse

3rd International Congress Hidden Hunger

The 3rd Congress Hidden Hunger is a continuation of the successful, international event series “Congress Hidden Hunger“ which started in 2013. At the 1st Congress Hidden Hunger the causes and consequences of hidden hunger as well as possible solutions were discussed. The 2nd Congress Hidden Hunger which was hosted in 2015 addressed the specific problem of hidden hunger during pregnancy and the first years of life. Associated, serious consequences for child development and the increased risk for maternal mortality were also discussed.
In March 2017, a 3rd Congress Hidden Hunger will consider the question of how far the Post 2015-Agenda and other programs and measures adopted in 2015 to fight against world famine and poverty have already been implemented. To achieve this, political parties and industry representatives as well as representatives of civil society and advocacy groups (NGOs) are invited to take a position. Furthermore, successfully established projects and initiatives (such as the special initiative „One World – No Hunger“ of the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ)) will be presented at the congress.
Young scientists and members of small organizations will have the opportunity to apply for a scholarship to participate in the congress. They are invited to supplement the event with a presentation of their ideas for cooperation and implementation of different measures in the fight against world famine. It is important that all participants present and discuss the specific objectives of such measures and how they are to be regionally implemented.
The „Congress Hidden Hunger“ provides a platform for global interactions of members belonging to the scientific community, representatives from politics, government and the media as well as members of civil society organizations, advocacy groups and private and public sector bodies. The considerable and continuous feedback to the first two congresses convinced the organizers to host the 3rd Congress Hidden Hunger.

mehr