Ernährungsumschau

7. Lehrer-Fachtagung in Mainz

  • 02.02.2007
  • News
  • Redaktion

Das Netzwerk Gesunde Ernährung in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz veranstaltet veranstalt die 7. Lehrer-Fachtagung „Schule und Lebensqualität - Konzepte für die Praxis“. Sie findet am 10. März in Mainz statt. Die Tagung zeigt Möglichkeiten auf, wie Schule einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und damit zur Lebensqualität von Schülern und Lehrern leisten kann.

Zwei Fachvorträge informieren die Teilnehmer über Chancen schulischer Gesundheitsförderung. Prof. Barbara Methfessel von der pädagogischen Hochschule in Heidelberg berichtet, wie sich Ernährungsbildung in den Unterricht und das Schulprofil integrieren lässt. Strategien zur Stressbewältigung, die Lehrer gelassener und damit auch gesünder werden lässt, erläutert Thomas Männle vom Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung (UGB). Ein weiterer Tagungsschwerpunkt ist der „Markt der Möglichkeiten“. Hier lernen die Teilnehmer rund 20 kreative und umsetzbare Projekte rund um die Gesundheit von Schülern und Lehrern kennen.

Die Fachtagung, die unter der Schirmherrschaft des Verbraucherministeriums und des Bildungsministeriums in Rheinland-Pfalz stattfindet, ist für alle Lehrer geeignet, denen ihre eigene Lebensqualität und die ihrer Schüler am Herzen liegt. Aber auch andere interessierte Personen, die mit Kindern arbeiten, sind herzlich zu dieser Tagung eingeladen. (02.02.07)

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter