Ernährungsumschau

DGE: Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken

  • 02.08.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) präsentiert am 01.09.2011 im Wissenschaftszentrum Bonn die bundesweit ersten Qualitätsstandards für eine vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken.

Eine bedarfsgerechte und bedürfnisorientierte Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken kann die Genesung unterstützen und zu einem verkürzten Klinikaufenthalt beitragen. Um ein vollwertiges und genussvolles Verpflegungsangebot in Kliniken zu fördern, hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) im Auftrag des Bundesernährungsministeriums das IN FORM-Projekt „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken" entwickelt.

Wozu noch Krankenhausküchen?
Die DGE erarbeitete in Zusammenarbeit mit Experten aus Wissenschaft und Praxis den „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Krankenhäusern" sowie den „Qualitätsstandard für die Verpflegung in Rehabilitationskliniken". Die bundesweit ersten Qualitätsstandards für diesen Bereich werden nun während des Symposiums (www.station-ernaehrung.de/aktuelles/symposium-2011) präsentiert. Neben weiteren interessanten Fachvorträgen rund um die Ernährung in Kliniken, soll auch die provokante Frage: Wozu noch Krankenhausküchen? diskutiert werden. Den Schlusspunkt setzt der Vortrag von Dr. Günter GERHARDT, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin und ZDF-Fernseharzt.

Bei Teilnahme Fortbildungspunkte
Das Symposium richtet sich an alle Verantwortlichen für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken, wie Klinikleiter, Küchenleiter und Küchenfachkräfte, Ernährungsfachkräfte wie Diätassistenten, Oecotrophologen und Ernährungswissenschaftler, Ärzte, Pflegepersonal und Träger. Die Veranstaltung wird für die kontinuierliche Fortbildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE mit 6 Punkten berücksichtigt. Für Ärzte wurden im Rahmen der kontinuierlichen Fortbildung CME-Punkte beantragt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen nimmt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Herr Manuel Soff, Godesberger Allee 18, 53175 Bonn, E-Mail: soff@dge.de, Fax: 0228 3776-78 873, entgegen.

„Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken" ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. und Teil des Nationalen Aktionsplans "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung". Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Pressemeldung vom 07.07.2011 (02.08.11)

Das könnte Sie interessieren
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Entwicklung und Test eines Messinstruments zur „nutrition literacy" weiter
© mheim3011 / iStock / Thinkstock
Barmer GEK berichtet von deutlich mehr Betroffenen weiter
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Forscher entdecken Verbindung zwischen Epilepsie und Essstörungen weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Alter beeinträchtigt zellulären Eiweißabbau weiter
© Magone / iStock / Thinkstock
Superfoods – zwischen Chancen und Risiken weiter
© Monkey Business Images Ltd / Monkey Business / Thinkstock
„Werkzeug" mit großer Zukunft weiter