Ernährungsumschau

Auf das Gewicht achten: So bleibt die Haut jung!

  • 04.06.2010
  • News
  • Redaktion

Übergewichtige neigen möglicherweise zu einer frühzeitigen Hautalterung durch Sonneneinstrahlung. So lautet das Fazit einer US-amerikanischen Studie, an der 65 Zwillingspaare teilnahmen. Die Probanden machten in Fragebögen Angaben zu ihren Lebensgewohnheiten, ihrem Körpergewicht und Hauttyp und nahmen an medizinischen Untersuchungen der Gesichtshaut teil.

Je nach Faltenbildung und Veränderungen der Pigmente wurde jedem Teilnehmer ein bestimmter Wert zugeordnet, der den Grad der vorzeitigen Hautalterung durch Sonnenlicht kennzeichnet. Die Wissenschaftler stellen fest, dass nicht nur Rauchen, sondern auch ein zu hohes Körpergewicht den Alterungsprozess der Haut beschleunigen kann.

Möglicherweise verstärkt eine hohe Fettaufnahme die Empfindlichkeit der Haut für Schäden durch UV-Licht, vermuten die Forscher. Ein mäßiger Alkoholkonsum scheint einen positiven Effekt auszuüben. Die Autoren führen dies auf die vor allem im Rotwein vorkommenden Antioxidanzien wie Resveratrol zurück, die schädliche Sauerstoffradikale abfangen und dadurch die Haut eventuell schützen. Weitere Untersuchungen sind jedoch notwendig, um die Resultate zu untermauern. Literatur: Martires KJ et al. (2009) Factors That Affect Skin Aging. A Cohort-Based Survey on Twins. Arch Dermat 145: 1375–1379 Quelle: aid (04.06.10)

Das könnte Sie interessieren
Elf Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland jedes Jahr weggeworfen. © amanaimagesRF / Thinkstock
Bewerbungsphase für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis gestartet weiter
© Ben-Schonewille / iStock / Thinkstock
Neue Studie empfiehlt mediterrane Diät weiter
© Devonyu / iStock / Thinkstock
Weißes Pigment bei Darmentzündungen meiden weiter
© AGL_Photography / iStock / Thinkstock
Erstes afrikanisches Expertennetzwerk zum Thema Biomasse gegründet weiter
© demaerre / iStock / Thinkstock
Fachbuch „Ernährungslehre kompakt“ weiter
© okskukuruza / iStock / Thinkstock
Zöliakie bei Kindern über Bluttest zuverlässig diagnostizierbar weiter