Ernährungsumschau

Kartoffeln: Höhere Preise erwartet

  • 04.08.2006
  • News
  • Redaktion

Die seit Wochen trockene Witterung in Verbindung mit den sehr hohen Temperaturen stimmt europäische Kartoffelproduzenten pessimistisch. Nach Mitteilung des Bundesverbands der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie e. V. (BOGK) wird die diesjährige Kartoffelernte in Menge und Qualität gegen über dem vergangenen Jahr stark abfallen.

Allein in Deutschland geht man von Ertragseinbußen von über 30 Prozent aus. Die Entwicklung habe sich durch die extreme Trockenheit und Hitze der vergangenen Wochen drastisch zugespitzt, verschiedene Kartoffelanbaugebiete seien sogar von einem Totalausfall der Ernte betroffen, heißt es. Der BOGK geht daher davon aus, dass sich auch die Abgabepreise für Kartoffelprodukte deutlich erhöhen werden. (04.08.06)

Das könnte Sie interessieren
Geflügel im Stall. © tawatchaiprakobkit / iStock / Thinkstock
Thünen-Institut veröffentlicht Steckbriefe zur Haltung von Nutztieren weiter
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter