Ernährungsumschau

Eiweißreduzierte Säuglingsnahrung - ein neuer Lösungsansatz zur Verminderung des Übergewichtrisikos?

  • 04.09.2007
  • News
  • Redaktion

Nestlé hat mit einem neuen patentierten Verfahren das Milcheiweiß OPTIPRO entwickelt, das Aminosäuren in ähnlicher Menge enthält wie Muttermilch. Damit ist es gelungen, den Eiweißgehalt in Nestlé Beba Säuglingsnahrung dem Vorbild Muttermilch anzupassen und abzusenken.

Diese Maßnahme hat zum Ziel, das Risiko von Übergewicht und Adipositas für nicht gestillte Kinder zu vermindern. Klinische Studien zeigen dass die neue Säuglingsanfangsnahrung für eine gute Entwicklung sorgt, gleichzeitig werden der Stoffwechsel entlastet und Nieren geschont. Weitere Informationen: www.nestle.de (04.09.07)

Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter