Ernährungsumschau
© Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerkes e. V.
© Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerkes e. V.

Tag des Deutschen Brotes

  • 05.05.2014
  • News
  • Redaktion

Heute, am 05. Mai 2014, richtet der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. zum zweiten Mal den Tag des Deutschen Brotes aus, der die deutsche Brotkultur würdigt.

2013 wurde der Tag des Deutschen Brotes zum ersten Mal ausgelobt und mit 200 Gästen aus Handwerk, Politik und Mittelstand gefeiert. Auch dieses Jahr lädt der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. Mitglieder, Freunde und Förderer des deutschen Bäckerhandwerks ein, den Festtag in Berlin zu begehen.

Das deutsche Bäckerhandwerk wird auch 2014 einen prominenten Botschafter des deutschen Brotes ernennen, der mit seiner öffentlichen Präsenz für die deutsche Brotkultur eintritt. Neben der Abendveranstaltung in Berlin wird es außerdem ein attraktives Werbemittelpaket für den regionalen Bäcker geben. So kann auch er für seine Kunden den Tag des Deutschen Brotes erlebbar machen. Denn alle öffentlichkeitswirksamen Aktionen rund um den Tag des Deutschen Brotes sind wichtige symbolische Bausteine auf dem Weg zur Anerkennung der deutschen Brotvielfalt als immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO. Quelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V., Pressemeldung vom 21.10.13 (05.05.14)

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter