Ernährungsumschau

Geschmackstage 2011: Köstliches Deutschland

  • 06.09.2011
  • News
  • Redaktion

Bild: © BMELV Die bundesweiten Geschmackstage 2011 „Köstliches Deutschland“ (01.–09. Oktober) stehen im Zeichen der Regionen. Ob Einzelperson oder Gruppe – das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und die Partner der Geschmackstage laden zum Mitmachen und Besuch ein.

Landwirtschaftliche Betriebe und Verarbeiter von Lebensmitteln öffnen ihre Tore, geben Einblicke und laden zum Verkosten ein. Gastronomen bieten kreative Menüs an, die mit frischen Produkten der Saison aus der Region zubereitet werden. Vergessene und neue Rezepte inspirieren dazu, wieder einmal selbst zu kochen und zu genießen. Schulen, Vereine und Initiativen bieten Aktionen an, in denen Kinder und Jugendliche lernen, bewusst zu schmecken und das Natürliche vom Künstlichen zu unterscheiden. Geführte Genusswanderungen machen den Zusammenhang von Region und Esskultur deutlich.

Das Programm mit Terminen und Veranstaltungsorten finden Sie ab Mitte September 2011 auf www.geschmackstage.de. Alle, die einen Beitrag leisten wollen, können sich noch bis zum 12.09. anmelden!

Die „Geschmackstage" wurden 2008 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und von Sternekoch Johann LAFER initiiert, um eine Woche im Jahr ganz dem gesunden Genuss, der Esskultur und Geselligkeit und der Geschmacks- und Ernährungsbildung zu widmen. Die Wertschätzung von regionalen Qualitätsprodukten aus handwerklicher Produktion gehört genauso dazu wie das Entdecken traditioneller Lebensmittel und Rezepte. Statt „food to go" wollen die Geschmackstage Menschen aller Altersgruppen ermuntern, mit frischen Produkten selbst zu kochen und sich zu gemeinsamen Mahlzeiten an einem Tisch zu versammeln. Quelle: www.geschmackstage.de, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) (06.09.11) 

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter