Ernährungsumschau

Bio in der Außer-Haus-Verpflegung : Neues Internetspecial auf aid.de

  • 07.09.2007
  • News
  • Redaktion

Der Außer-Haus-Verpflegungsmarkt ist ein Wachstumsmarkt mit viel Potenzial für den Absatz von Bio-Produkten. Viele Betriebe der Gastronomie und der Gemeinschaftsverpflegung haben dennoch Schwierigkeiten beim Verkauf ihrer Bio-Speisen. Woran liegt das?

Vor einigen Jahren gab es vor allem Beschaffungsprobleme bei Bio-Waren. Heute liegen die Schwierigkeiten eher in der zielgruppengerechten Vermarktung und der sinnvollen Speisen- und Kostenplanung.

Der aid infodienst, Bonn, leistet mit seinem neuen Internetspecial zum Thema "Bio in der Außer-Haus-Verpflegung" einen Beitrag zum erfolgreichen Bio-Einsatz in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Der Internetbeitrag wurde als Ergänzung zum gleichnamigen, ausführlichen aid-Buch entwickelt. Praxisbezogene Einführungstexte geben einen Überblick über die Themenpalette: Bio-Sortiment, -Lieferanten, -Preise, -Zertifizierung, -Integration und -PR. PDF-Dateien zum Herunterladen, viele Links zu weiterführenden Internetseiten und Medientipps vervollständigen das Special, das auf der Seite des aid in der Rubrik Außer-Haus-Verpflegung zu finden ist. (07.09.07)

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter