Ernährungsumschau

Und noch ein Logo ...: Bio-Geflügelbranche führt eigene Kontrollen ein

  • 08.03.2007
  • News
  • Redaktion

Mit einheitlichen Richtlinien für die Haltung und Fütterung von Bio-Geflügel will die Branche das Vertrauen in die Produktsicherheit von Bio-Geflügel stärken. Nach Angaben der Gütegemeinschaft Ernährung GmbH in Bonn wurden Kriterienkataloge für die Haltung und die Fütterung von Bio-Geflügel erarbeitet. Sie sollen strenge Maßstäbe für Qualität und Lebensmittelsicherheit auf dem stetig wachsenden Markt für Bio-Geflügel bieten.

Die Richtlinien basierten auf den gesetzlichen Anforderungen zur Bio-Geflügelhaltung und -fütterung und dienten der sicheren und einfachen Umsetzung eines lückenlosen Qualitätssicherungs- und Rückverfolgbarkeitssystems. Betriebe, die sich der Gütegemeinschaft Ernährung anschließen, verpflichteten sich hohen Qualitätsanforderungen und strengen Kontrollen. Die Eingabe betriebsspezifischer Daten und die lückenlose Eingabe aller Warenbewegungen in eine eigene Datenbank gewährleisteten die lückenlose Rückverfolgbarkeit. Neutrale Stellen wiederum kontrollierten die korrekte Dateneingabe. Geflügelerzeugnisse, die nach diesen Richtlinien erzeugt worden sind, sind am eigenen Logo der Gütegemeinschaft Ernährung zu erkennen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. (08.03.07)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter