Ernährungsumschau

Frauen starten durch

  • 08.11.2002
  • News
  • Redaktion

Mehr Sport, gesünder essen – gute Vorsätze, die jedoch gerade berufstätige Frauen und Mütter häufig nur schwer in die Tat umsetzen können. Sie müssen Beruf, Familie und Haushalt unter einen Hut bekommen und vernachlässigen dabei oft ihre eigenen Bedürfnisse. Darum hat die DAK gemeinsam mit Sportmedizinern und Motivationspsychologen "Frauen starten durch" entwickelt: Ein Programm speziell für Frauen ab 30. Wie dieses wird im Folgenden berichtet.

Das Programm soll helfen, trotz Zeitmangel mehr Bewegung und gesunde Ernährung in den Alltag einzubauen. Das besondere daran: Keine muss ihre guten Vorsätze allein verfolgen, sondern gemeinsam mit einer so genannten Cross-Coaching-Partnerin. Das kann eine Freundin, Schwester oder Kollegin sein, die ebenfalls ein aktiveres Leben führen möchte. Beide geben sich für Bewegung und gesunde Ernährung Punkte nach einem einfachen System. Am Wochenende wird der Punktestand verglichen. So können sich beide Frauen gegenseitig Mut machen und über die Tiefpunkte der ersten drei Monate retten. Hat sich der Sport erst in den Alltag eingefügt, wird kaum eine freiwillig auf das aktivere Leben verzichten wollen. Das Programm "Frauen starten durch" gibt es kostenlos in jeder DAK-Geschäftsstelle oder unter www.dak.de. 08.11.02

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter