Ernährungsumschau
© Thinkstock / michele piacquadio
© Thinkstock / michele piacquadio

Übergewicht in jungen Jahren kann Lebenszeit verkürzen

  • 09.01.2015
  • News
  • Redaktion

Ein Wissenschaftlerteam von der McGill University in Montreal (Kanada) simulierte in einer Studie, wie viele Lebensjahre Personen mit Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht oder Adipositas im Vergleich zu gesunden, normalgewichtigen Menschen verloren gehen. Das Ergebnis zeigt: Am deutlichsten ist der Lebenszeitverlust bei jungen Personen, die übergewichtig bis adipös sind.

Für die Modellierung wurden Daten von fast 4000 Studienteilnehmern des National Nutrition and Examination Survey (2003–2010) verwendet. Die Ergebnisse zeigten zuallererst, dass Übergewicht und Adipositas positiv mit Risikofaktoren für Diabetes mellitus Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zusammenhängen. Bezüglich dem Verlust von Lebensjahren konnten Grover et al.1 zeigen: Am meisten Lebensjahre gehen jungen Personen verloren, die übergewichtig bis adipös sind. Dieser Zusammenhang nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Die verlorene Lebenszeit bei adipösen Männern (BMI 30 ≤ 35 kg/m2) lag bei 60–79-Jährigen bei 0,8 Jahren; ca. sechs Jahre verlieren 20–39-jährige adipöse Männer. Bei Männern mit Adipositas Grad 2 (BMI ≥ 35 kg/m2) kann der Verlust an Lebensjahren von 0,9 (60–79-Jährige) bis über acht Jahre (20–39-Jährige) reichen. Für Männer, die lediglich übergewichtig waren, waren die Lebensjahrverluste geringer und zum Teil vernachlässigbar.

Ähnliche Ergebnisse fanden sich bei der Subgruppe der Frauen (z. B. über sechs Jahre Lebenszeitverlust für 20–39-Jährige mit Adipositas Grad 2; 0,9 Jahre Verlust für 60–79-Jährige mit Adipositas Grad 2). Der Verlust an in Gesundheit verbrachten Lebensjahren war über alle Alters- und Übergewichtsklassen hinweg sogar zwei bis vier Mal höher als der Verlust an tatsächlichen Lebensjahren.

Die Studie zeigt, dass Übergewicht und Adipositas die reale als auch die in Gesundheit verbrachte Lebenszeit verkürzen – besonders gravierend, wenn bereits junge Menschen betroffen sind.

Literatur:
1. Grover SA, Kaouache M, Rempel P et al. (2014) Years of life lost and healthy life-years lost from diabetes and cardiovascular disease in overweight and obese people: a modelling study. Lancet Diabetes Endocrinol [published online: 04 December 2014]

Bild: © Thinkstock / michele piacquadio

Das könnte Sie interessieren
Ausschnitt des Flyers zur Aktion:  Die Uni Witten/Herdecke organisiert diverse Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden zum Thema Nachhaltigkeit. © Jonas Friedrich
Uni Witten/Herdecke veranstaltet „Aktionstage Nachhaltigkeit" weiter
Kind greift nach Erdbeeren. Foto: Kelly Sikkema / Unsplash
Neues Institut für Kinderernährung beschlossen weiter
Handy mit geöffneter App und Salat. © DragonImages / iStock / Thinkstock
Qualität und Limitationen von Ernährungs-Apps weiter
Mutter stillt ihr Kind. © jgaunion / iStock / Thinkstock
Nationale Stillkommission fordert Stillmonitoring weiter
Datteln in einer Schale. © LiliGraphie / iStock / Thinkstock
Fasten im Ramadan und mögliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel weiter
Standort Kulmbach des Max Rubner-Instituts. © MRI / B. Dresel
Bundesernährungsminister Schmidt beschließt neues Referenzzentrum weiter