Ernährungsumschau

Turbo-Wein aus China

  • 09.03.2009
  • News
  • Redaktion

Chinesische Forscher haben eine Methode zur Turbo-Reifung von Weinen entdeckt. Dem Team um Xin An ZENG von der Universität Guangzhou ist es gelungen, einen jungen Cabernet Sauvignon innerhalb weniger Minuten in einen fertigen Qualitätswein zu verwandeln.

Der Trick: Der drei Monate alte Wein wurde einem elektrischen Wechselfeld ausgesetzt. Ähnlich wie ein Katalysator beschleunigte die elektrische Behandlung im Wein Prozesse, die zur Entwicklung von Aromen nötig sind. Gleichzeitig ging die Menge an unangenehmen "Fuselölen" wie Propanol und Butanol um 23 % zurück.

Zwölf erfahrene Sommeliers, die das behandelte Getränk verkosteten, attestierten diesem ein "angenehm fruchtiges Aroma, gemischt mit dem Duft gereiften Weins". Den unbehandelten beurteilten sie weit schlechter. Mehrere chinesische Weinproduzenten haben bereits Interesse an dem Verfahren angemeldet. Quelle: Geo, www.geo.de  (09.03.09)

Das könnte Sie interessieren
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Neues Bundeszentrum für Ernährung beginnt Arbeit ab Februar 2017 weiter
© HZI/Manfred Rohde
Studie klärt über Yersinien-Infektion auf weiter
© George Doyle / Stockbyte / Thinkstock
Die Verbreiung der Welt weiter
Meeting von oben abgebildet. © Rawpixel / iStock / Thinkstock
Zersplitterung und Parallelstrukturen abbauen weiter
Zwei Personen blättern in einer Zeitschrift. © Fuse / Thinkstock
Nordische Kost im Special weiter
© ancell77 / iStock / Thinkstock
Magen-Bypass verringert Hunger auf fettreiche Speisen weiter