Ernährungsumschau

Pflanzenschutz und Lebensmittelsicherheit

  • 12.08.2004
  • News
  • Redaktion

Informationen zum Thema Pflanzenschutz und Lebensmittelsicherheit gibt es ab sofort unter www.iva.de, der Homepage des Industrieverbands Agrar e. V. Das Forum Food Chain Portal wurde speziell für Nutzer aus Ernährungswirtschaft und Lebensmittelhandel eingerichtet. Es hat zum Ziel, Unternehmen, Behörden und Organisationen in diesem Bereich zusammenzuführen, mehr Transparenz in Fragen des chemischen Pflanzenschutzes zu schaffen und, wo erforderlich, Problemlösungen zu erleichtern und zu beschleunigen. Im Bereich Diskussion des Forums werden Fragen von allgemeinem Interesse beantwortet, wie etwa nach den Wirkungen von Mehrfachrückständen oder zum Schnellwarnsystem der Europäischen Kommission. Wer ein spezielles Problem mit Rückständen von Pflanzenschutzmitteln hat, wendet sich an den "Experten-Makler". Seine Anfrage wird dann umgehend an einen geeigneten Fachmann in der Industrie weiter geleitet. In der Link-Liste des Forums sind die Websites nationaler und internationaler Behörden mit den in den jeweiligen Ländern geltenden Regelungen zum Pflanzenschutz aufgeführt. Der Bereich Dokumentation mit Hintergrundinformationen ergänzt das Angebot. (12.08.04)

Das könnte Sie interessieren
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter