Ernährungsumschau

Grüne Woche 2009 - i.m.a-Wissenshof lädt Schulklassen zum Experimentieren ein

  • 14.01.2009
  • News
  • Redaktion

Auf der kommenden Grünen Woche vom 16. bis 25. Januar 2009 in Berlin bietet information.medien.agrar mit dem Wissenshof einen informativen Messestand auf dem Erlebnisbauernhof. Durch Experimentieren können Schülerinnen und Schüler der Primarstufe dort an sechs verschiedenen Stationen kinderleicht Wissenswertes über Ernährung und Landwirtschaft erfahren.

Sie schütteln Butter aus Sahne, mahlen Mehl, staunen über das Farbenspiel von Rotkohlsaft und beobachten kleine Ackerbewohner im Boden. Wenn alle Stationen erfolgreich absolviert werden, können die Schüler den i.m.a-Wissenspass mit nach Hause nehmen. Die Experimente wurden unter anderem mit dem Lehrmittelanbieter Cornelsen Experimenta und dem Lebensmittelchemiker Prof. Dr. Georg SCHWEDT entwickelt.

Erstmalig können die Messebesucher im Umfeld des Wissenshofs Agrartechnik mit allen Sinnen erleben. Fünf Exponate, die in Zusammenarbeit mit dem Exploratorium in Potsdam entwickelt wurden, demonstrieren auf spannende und leicht verständliche Weise mechanische und physikalische Vorgänge in der Landwirtschaft. Das Prinzip eines Flaschenzuges wird deutlich, wenn Kinder einen Getreidesack, der das Doppelte ihres Gewichts wiegt, hochheben können. Eine Windmaschine trennt die Spreu vom Weizen und an einem nachgebauten Kuheuter können die Besucher selbst ausprobieren, wie eine Melkmaschine funktioniert. Des Weiteren kann man den Fraßgeräuschen von Kornkäfern lauschen und sein landwirtschaftliches Wissen anhand eines Agrar-Computerquiz nach dem Vorbild von „Wer wird Millionär“ testen.

Lehrerkräften werden Informations- und Unterrichtsmaterialen von der Elementar- bis zur Sekundarstufe II geboten. Ein Highlight ist die neu entwickelte Experimentierbox "Die tolle Knolle".

Erneut lädt der i.m.a e.V. Schülerinnen und Schüler zu einer Schülerpressekonferenz am 21. Januar ein. Sie widmet sich der Frage „Sind Lebensmittel ihren Preis wert?“ Unter der Leitung von Hermann BIMBERG, Geschäftsführer des i.m.a e.V., werden sich Gerd SONNLEITNER, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Markus MOSA, Vorstandssprecher von EDEKA, und Dr. Stefan ETGETON, Verbraucherzentrale Bundesverband, den Fragen der jungen Presse stellen. Weitere Informtionen: information.medien.agrar e.V. (i.m.a), www.ima-agrar.deinfo@ima-agrar.de (14.01.09)

Das könnte Sie interessieren
Krebskranke Frau im Krankenhaus. © KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Gesunde Ernährung und Bewegung beugen vor weiter
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Entwicklung und Test eines Messinstruments zur „nutrition literacy" weiter
© mheim3011 / iStock / Thinkstock
Barmer GEK berichtet von deutlich mehr Betroffenen weiter
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Forscher entdecken Verbindung zwischen Epilepsie und Essstörungen weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Alter beeinträchtigt zellulären Eiweißabbau weiter
© Magone / iStock / Thinkstock
Superfoods – zwischen Chancen und Risiken weiter