Ernährungsumschau

Leckere Gerichte für Ganztagsschulen

  • 14.08.2006
  • News
  • Redaktion

Rotes Linsengemüse ist nicht nur gesund, es schmeckt auch. Und zwar fast genauso gut wie Hamburger mit Fritten, Pizza oder Putenschnitzel mit Currysauce. Zu dieser Bewertung kamen im vergangenen Jahr rund 1000 Schüler aus ganz Deutschland. Das der Universität Bonn angegliederte Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) hatte die Geschmackstests in Kooperation mit der Nestlé Deutschland AG durchgeführt. Resultat ist eine Rezeptsammlung, die vor allem für Ganztagsschulen gedacht ist und eine gesunde Ernährung für alle Altersgruppen gewährleistet.

Neben allgemeinen Hinweisen haben die Autoren zu fast jedem Rezept spezifische Tipps zusammengestellt. Darin schlagen sie beispielsweise vor, geriebenen Käse zum Überbacken mit Paniermehl zu strecken oder Lauch sehr klein zu schneiden, um seine Akzeptanz zu verbessern. Die kostenpflichtige Rezeptsammlung „Rezepte für das Mittagessen in Schulen“ ist über den Broschürenshop des FKE zu beziehen. (14.08.06)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter