Ernährungsumschau

Workshop Pausenverpflegung geht in die nächste Runde

  • 14.09.2006
  • News
  • Redaktion

Wie sieht eine gesunde Pausenverpflegung aus? Wie lässt sie sich in der Schule mit knappem Geld- und Zeitbudget umsetzen? Was kommt bei Kindern und Jugendlichen gut an? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet der Workshop „Pausenverpflegung: gesund und doch praktikabel?!“, den die Landesvereinigung Milch Hessen e. V. gemeinsam mit der Sektion Hessen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. in Hessen durchführt.

Der Workshop wurde im Jahr 2002 auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz ins Leben gerufen. Seitdem haben sich 278 Teilnehmer aus 154 Schulen in 15 Veranstaltungen davon überzeugt, dass bei der Pausenverpflegung „gesund“ und „praktikabel“ nicht im Widerspruch stehen müssen. Durch die 278 Teilnehmer konnten indirekt mehr als 114800 Schüler erreicht werden.

Nach einem Jahr Pause geht der Workshop im Schuljahr 2006/2007 in die nächste und voraussichtlich letzte Runde. Zurzeit werden die Termine für die Workshops im Schuljahr 2006/2007 mit den jeweiligen Staatlichen Schulämtern und den Schulen abgesprochen. Die aktuellen Workshop-Termine finden Sie auf der Homepage der Landesvereinigung Milch Hessen. Dort steht auch ein Flyer mit Tipps zur Pausenverpflegung zum kostenlosen Download bereit. (14.09.06)

Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter