Ernährungsumschau

Der Zauber der Lupinen

  • 15.05.2006
  • News
  • Redaktion

Lupinengewächsen wird eine cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Ob dieser Effekt tatsächlich nachzuweisen ist, wird seit Beginn des Jahres am Institut für Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg untersucht.

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Kooperation der Universität mit 13 Klein- und mittelständischen Unternehmen und dem Fraunhofer Institut in Freising. Erste Testversuche im Reagenzglas wurden inzwischen durchgeführt. Diese zeigen, dass ein Teil des Cholesterins von den Lupinenproteinen adsorbiert, also gebunden wurde. Jetzt wollen die Wissenschaftler die richtige Dosis finden, um eine Wirkung zu erzielen. Auch müsse noch ermittelt werden, unter welchen Bedingungen die cholesterinsenkende Eigenschaft aktiviert werden kann und welche Wechselwirkungen mit anderen Nahrungsproteinen bestehen.

Derzeit wird die Wirkung der Proteine im lebenden System erprobt. Dazu werden Blut- und Gewebeuntersuchungen an Ratten ausgewertet. Die Forscher wollen so Fragen klären wie „Welche Mechanismen greifen?“ oder „Bei welcher Menge nimmt die Zelle Schaden?“ Eine Schlüsselstellung nehmen dabei molekularbiologische Untersuchungen ein. Verlaufen die Experimente an den Nagetieren erfolgreich, können im nächsten Jahr die ersten Untersuchungen am Menschen durchgeführt werden. Zur Auswertung der Ergebnisse wird eine Kooperation mit der medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg angestrebt. Bei erfolgsversprechendem Verlauf könnten schon im Jahr 2008 Produkte auf Basis von Lupinenproteinen in den Lebensmittelläden erhältlich sein, hoffen die Wissenschaftler. (15.05.06)

Das könnte Sie interessieren
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter
Junge Erwachsene beim Lebensmitteleinkauf: Drei Viertel geben an, beim Einkauf auf günstige Preise zu achten. © guruXOOX / iStock / Thinkstock
Superfoods und achtsame Ernährung im Trend weiter