Ernährungsumschau

TV- und Kinospot gegen Passivrauchen erhält internationale Medienauszeichnung

  • 15.05.2007
  • News
  • Redaktion

Anfang Mai wurde auf dem WorldMediaFestival 2007 in Hamburg, einem Wettbewerb für moderne Medien, der Spot "Kinder rauchen mit“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit einem "intermedia-globe Silver Award“ ausgezeichnet. Unabhängige Fachjurys aus Europa, Asien und Nordamerika hatten in der Kategorie "Public Relations Gesundheit“ insgesamt 487 Beiträge aus 22 Ländern zu sichten und zu bewerten. Beurteilt wurde neben der künstlerischen und technischen Umsetzung vor allem ob die Beiträge die Zielgruppen mit ihrer Botschaft erfolgreich ansprechen können.

Der Spot weist ausschließlich über die Bildsprache auf die Gesundheitsgefahr des kindlichen Passivrauchens in Raucherhaushalten hin. Das häusliche Umfeld ist die Hauptquelle für die kindliche Tabakrauch-Belastung. Etwa zwei Drittel aller Sechs- bis Dreizehnjährigen in Deutschland leben in einem Haushalt, in dem mindestens eine Person raucht. Da die gesundheitlichen Schäden des Passivrauchens bei Kindern noch gravierender sind als bei Erwachsenen, hat die BZgA gerade dieses Thema filmisch aufgegriffen.

Der TV- und Kinospot "Kinder rauchen mit“ kann unter www.bzga-avmedien.de angesehen werden. (15.05.07)

Das könnte Sie interessieren
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter
Frau im Supermarkt. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Wann sind „frei von“-Lebensmittel sinnvoll? weiter