Ernährungsumschau

Weihnachtsgebäck ist sicher

  • 15.12.2008
  • News
  • Redaktion

Das baden-württembergische Verbraucherministerium hat in einigen Proben des Backtriebsmittels Hirschhornsalz aus China Melamin festgestellt und die beanstandete Ware sofort gesperrt.

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e. V. (BDSI) weist darauf hin, dass sich die Melaminfunde auf das Hirschhornsalz mit Herkunft aus China beschränken, das im Einzelhandel für den häuslichen Gebrauch angeboten wird. Europäisches Hirschhornsalz ist nicht betroffen. Industriell hergestelltes Weihnachtsgebäck wurde bei den amtlichen Untersuchungen nicht beanstandet. Quelle: BDSI (15.12.08)

Das könnte Sie interessieren
Frau am PC. © badahos / iStock / ThinkstockPhotos
Noch bis Ende Juli für die DDG-Medienpreise bewerben weiter
© nensuria / iStock / Thinkstock
Max Rubner Conference 2017 mit Schwerpunkt Ernährungsmonitoring weiter
© Monkey Business Images / Monkey Business / Thinkstock
Gene im Gehirn beeinflussen unser Essverhalten weiter
© DeanDrobot / iStock / Thinkstock
Foto-Methode zur Ernährungserhebung weiter
© pecaphoto77 / iStock / Thinkstock
Pyrrolizidinalkaloide weitgehend unbekannt weiter
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Zusammensetzung schützt nicht vor Allergien und Asthma weiter