Ernährungsumschau

Tiefkühlkost: Beliebt in ganz Europa

  • 16.08.2002
  • News
  • Redaktion

Von Finnland bis Griechenland stieg im Jahr 2001 der Verbrauch von Tiefkühlkost. Dabei lagen die Briten mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 48,9 kg vor den Schweden (46,6 kg) und den Norwegern (44,8 kg). Deutschland belegte mit 34,3 kg Platz vier (Tabelle).

Besonders beliebt bei den Europäern waren tiefgekühlte Kartoffel-, Gemüse- und Fisch-Angebote. Aber auch TK-Backwaren wurden häufig genutzt.

In Deutschland nahm im letzten Jahr insbesondere der Verbrauch von TK-Fisch zu. Mehr als 240 000 Tonnen verzehrten die Verbraucher. Von naturbelassenen ganzen Fischen über Filets bis hin zu Fischstäbchen. Besonders beliebt waren hier die Seefisch-Angebote (87,7 %). Hummer und Krebse hatten einen Verzehranteil von 9,1 Prozent, gefolgt von Süßwasserfischen, z. B. Forellenfilets, mit 3,2 Prozent.

Privathaushalte verbrauchten mit 62,4 Prozent den größten Anteil des gesamten TK-Fisch-Sortiments. Sie kauften im Lebensmittelhandel, einschließlich Heimdienste und Discounter, über 150 000 Tonmnen TK-Fisch und damit 13,5 Prozent mehr als im Jahr 2000.

Auch im Außer-Haus-Bereich wurde im vergangenen Jahr viel Fisch verzehrt. Der Verbrauch stieg um 12,2 Prozent (ca. 90 000 Tonnen) gegenüber dem Vorjahr an. 16.08.02

Pro-Kopf-Verbrauch 2001 (inkl. Rohgeflügel, ohne Speiseeis)

Land

Pro-Kopf-Verbrauch
(in kg)

Großbritannien

48,9

Schweden

46,6

Norwegen

44,8

Deutschland

34,3

Frankreich

31,1

Finnland

25,9

Belgien

22,8

Niederlande

19,8

Griechenland

18,4

Italien

12,4

Quelle: Deutsches Tiefkühlinstitut nach Unterlagen europäischer Partnerorganisationen

Das könnte Sie interessieren
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Ernährung ist ein zentrales Thema weiter
Kassenzettel © Stadtratte / iStock / Thinkstock
Weniger Übergewichtige durch „gesunde Mehrwertsteuer“? weiter
Wertschätzung für Gemüse: Für das Buch wurden Köche, Erzeuger und „Gemüseexperten“ interviewt. Photo by Jonathan Pielmayer / Unsplash
Kreative und naturnahe Inspirationsquelle weiter