Ernährungsumschau

Die größten Irrtümer beim Abnehmen: Warme Mahlzeiten sind Dickmacher

  • 18.06.2007
  • News
  • Redaktion

 Ideale Lebensmittel zum Abnehmen sind solche, die gut sättigen, also ein großes Volumen haben, aber gleichzeitig wenig Energie liefern. Ob eine Mahlzeit viel oder wenig Energie enthält, richtet sich nach den Anteilen der jeweiligen Lebensmittel und der Zubereitungsart, aber nicht danach, ob die Mahlzeit warm oder kalt ist.Richtige Ernährung auf einen Blickfindet man in den 10 Regeln für gesundes Essen und Trinken unter: www.aid.de/ernaehrung/10regeln.php. Wenn einige wenige Grundsätze beachtet werden, ernährt man sich automatisch richtig. Dabei steht der Genuss ganz vorne. (18.06.07)

Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter