Ernährungsumschau

Forschungspreis der Zöliakie-Gesellschaft e. V.

  • 21.05.2002
  • News
  • Redaktion

Der mit 10 000 Euro dotierte Forschungsförderpreis Zöliakie /Sprue unterstützt Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Zöliakie / Sprue mit Arbeitschwerpunkt an deutschen Kliniken oder Instituten. Gefördert werden dabei Gebiete der Grundlagenforschung, der klinischen Forschung, Projekte, die sich mit dem Aufbau und der Durchführung neuer Methoden befassen sowie Studienaufenthalte im In- und Ausland zum Erlernen neuer Methoden etc. Interessierte können sich bis zum 31. Dezember 2002 bewerben. Weitere Informationen: DZG-Geschäftsstelle, Filderhauptstr. 61, 70599 Stuttgart, Fax: 0711/4567817, E-Mail: info@dzg-online.de, Internet: www.info@dzg-online.de.

Der Förderpreis aus dem Forschungsfonds der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft Stuttgart e. V. 2001 wurde verliehen an:

K Herrn PD Dr. J. Seißler, Deutsches Diabetes-Forschungsinstitut, Düsseldorf, für die Förderung der Arbeit "Analyse der Isotyp-, Subklassen- und Komplementbindungsmuster der Gewebstransglutaminase-Autoantikörper bei Patienten mit Zöliakie". 21.05.02

Das könnte Sie interessieren
Darstellung der Darmwand mit Bakterien. © Dr_Microbe / iStock / Thinkstock
Bakterien des Mikrobioms wirken regulierend auf Peristaltik weiter
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter