Ernährungsumschau

Förderpreis für die besten Schulcafeterien

  • 21.06.2006
  • News
  • Redaktion

Die DGE-Sektion Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie die Heinz-Lohmann-Stiftung zeichnen am kommenden Montag die Gewinner des ersten Wettbewerbs an niedersächsischen Schulen "Wer richtig isst, ist besser drauf" im Gästehaus der Landesregierung Hannover aus. Dieser landesweite Schulwettbewerb prämiert innovative und qualitativ hochwertige Konzepte, die zur Verbesserung des Schulklimas beitragen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, gute Ideen zu belohnen und bei den niedersächsischen Schülern Eigeninitiative in Sachen Schulverpflegung zu wecken. Bis zum 25. Februar konnten die Schulen ihre Bewerbungen mit dem von ihnen entwickelten Verpflegungsprojekt einreichen. Mehr als 80 eingesandte Projekte galt es zu bewerten.

Die Erstplazierten der weiterführenden Schulen kommen aus Coppenbrügge, Cuxhaven, Nordhorn, Peine, Wilhelmshaven sowie Hannover und Umgebung. Als Gewinn warten auf die Sieger Geldpreise und Urkunden, die vom Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen sowie dem DGE-Sektionsleiter Prof. Dr. Volker Pudel und dem Stifter des Förderpreises Paul-Heinz Wesjohann verliehen werden. (21.06.06)

Das könnte Sie interessieren
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter
Blick hinein: Das flow Kochbuch begeistert auch mit Bildsprache. © UZV
Das flow Kochbuch "Gemeinsam kochen und genießen" weiter