Ernährungsumschau

Rapsöl steigt in der Verbrauchergunst

  • 21.11.2008
  • News
  • Redaktion

In einer aktuellen Studie der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH legte Rapsöl sowohl in der Bekanntheit als auch in der Verwendung im Zeitraum von 2002 bis 2008 zu. Die CMA-Studie untersucht das Image von Speiseölen in deutschen Haushalten.

Demnach hat sich das Image von Rapsöl seit 2002 deutlich verbessert. Punkten konnte Rapsöl unter anderem dank seines Gehaltes an Omega-3-Fettsäuren, dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie einer besseren Verfügbarkeit im Lebensmitteleinzelhandel. Während Rapsöl 2002 noch als Nischenprodukt in Erscheinung trat, positioniert es sich aktuell nach Olivenöl und Sonnenblumenöl auf Platz drei.

Als wichtigste Kriterien beim Kauf von Ölen erweisen sich der Geschmack (86 %) und die Ölsorte (84 %). Auch die Herstellungsart (70 %) und die vielseitige Verwendbarkeit in der warmen und kalten Küche (65 %) sind kaufrelevante Aspekte. Während Geschmack, Sorte und Vielseitigkeit in allen Altersgruppen ähnlich relevant sind, nimmt die Bedeutung der Herstellungsart mit steigendem Alter der Verbraucher zu. Quelle: CMA Pressemeldung (21.11.08)

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter