Ernährungsumschau

Schlankheitsideal - Baustein für den Projektunterricht: Handlungsorientierter Unterricht in der 7. bis 10. Klasse

  • 25.05.2007
  • News
  • Redaktion

Viele Jugendliche eifern nicht nur einem Schlankheitsideal nach, sondern identifizieren sich mit einem ganz bestimmten Lebensstil. Die aid-Unterrichtseinheit setzt genau hier an. Übergreifendes Ziel ist es, ein selbstständiges bedarfsgerechtes Ernährungsverhalten bei Schülern der 7. bis 10. Klasse zu fördern.

Mit Hilfe von Übungen, Aktionen, Recherchen und Traumreisen, die auf verschiedene Lebensstile ausgerichtet sind, können sie ihre Idealvorstellungen reflektieren und sich mit dem eigenen Körperbild auseinander setzen. Der Baustein ist so angelegt, dass die Schüler Themen und Materialien auswählen können. Arbeitsziele können ebenfalls gemeinsam festgelegt oder dem Lernzielkatalog entnommen werden. So wird ein schüler- und handlungsorientierter Unterricht mit vertretbarem Aufwand ermöglicht.

Weitere Informationen: www.aid-medienshop.de (25.05.07)

Das könnte Sie interessieren
Schwangere sitzt auf Bett. © NataliaDeriabina / iStock / Thinkstock
Schwangere sind besonders gefährdet weiter
Frau nimmt Tablette. © Olha-Tsiplyar / iStock / Thinkstock
Mehr als 250 Milligramm Magnesium pro Tag nicht empfehlenswert weiter
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter