Ernährungsumschau

Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas veröffentlicht

  • 25.05.2009
  • News
  • Redaktion

Im Rahmen des Projekts „FIT KID - Die Gesund-Essen-Aktion für Kitas" stellte Bundesverbraucherministerin Ilse AIGNER Ende April die "Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder" in einer Kölner Kindertagesstätte der Öffentlichkeit vor. Mit diesen Qualitätsstandards liegt nun auch für Kindertagesstätten ein Instrument vor, um eine vollwertige Ernährung zu sichern und die Ernährungsbildung fest in den Kita-Alltag zu integrieren. Sie wurden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) im Rahmen des Projekts FIT KID entwickelt und richten sich an verantwortliche Personen aus dem Kindertagesstättenbereich wie Trägerverbände, Leitungen von Kindertagesstätten, pädagogisches und hauswirtschaftliches Personal, Caterer sowie Elternvertreter.

Die Qualitätsstandards präzisieren die Anforderungen an die Kitaverpflegung und zeigen Möglichkeiten für die Bereitstellung eines optimalen Verpflegungsangebotes auf. Die Qualität des Angebots wird damit überprüfbar. Neben den klassischen Mahlzeiten Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsimbiss wird auch auf besondere Verpflegungssituationen eingegangen. Dazu gehören beispielsweise der Umgang mit Süßigkeiten sowie mit Lebensmittelunverträglichkeiten.

Anforderungen an die organisatorischen und strukturellen Rahmenbedingungen sowie praktische Hinweise zur Ernährungsbildung runden das Werk ab. Neben den Qualitätsstandards für die Betriebsverpflegung und für die Schulverpflegung wurden von der DGE hiermit die dritten Qualitätsstandards erarbeitet. Die Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder können gegen eine Versandkostenpauschale beim DGE-ProjektService bezogen werden (www.dge-projektservice.de). Zum Download Sie stehen sie unter www.fitkid-aktion.de bereit. Quelle: DGE (25.05.09)

Das könnte Sie interessieren
© Moussa81 / iStock / Thinkstock
Wirkung von Programmen zur Adipositasprävention unzureichend belegt weiter
© Photodjo / iStock / Thinkstock
Neue Daten zur 12-Monats-Prävalenz ausgewählter chronischer Krankheiten weiter
© julief514 / iStock / Thinkstock
Kompetenzzentrum für nachhaltigen Konsum eröffnet weiter
© olli0815 / iStock / Thinkstock
Verbraucher würden vier bis sechs Cent mehr pro Ei zahlen weiter
© utah778 / iStock / Thinkstock
Gemeinsamer Bundesausschuss nimmt Ernährungstherapie in Heilmittel-Richtlinie auf weiter
© peder77 / iStock / Thinkstock
Weltbevölkerung konsumiert rund zehn Prozent mehr Essen als benötigt weiter