Ernährungsumschau

Salmonellen bekämpfen

  • 25.08.2006
  • News
  • Redaktion

Die Europäische Kommission hat Anfang August zwei Verordnungen erlassen, um den Befall von Salmonellen bei Geflügel und Eiern in der EU zu überwachen und einzudämmen.

In der ersten Verordnung werden Zielwerte für die Eindämmung von Salmonellen bei Legehennen festgelegt, die auch die Salmonellenkontamination von Eiern verringern sollte. Alle Mitgliedstaaten müssen Maßnahmen treffen, um die Anzahl der mit Salmonellen infizierten Legehennen um einen bestimmten Mindestprozentsatz pro Jahr zu verringern. Die zweite Verordnung enthält Vorschriften für die Methoden, mit denen Salmonellen in Geflügel bekämpft werden sollen. Dies gilt einschließlich einer Pflichtimpfung für Legehennen ab 2008 in Mitgliedstaaten mit einer Häufigkeit von Salmonellen in der Bevölkerung von 10 Prozent oder mehr. Die Verordnungen und weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der EU-Kommission. (25.08.06)

Das könnte Sie interessieren
Schwangere sitzt auf Bett. © NataliaDeriabina / iStock / Thinkstock
Schwangere sind besonders gefährdet weiter
Frau nimmt Tablette. © Olha-Tsiplyar / iStock / Thinkstock
Mehr als 250 Milligramm Magnesium pro Tag nicht empfehlenswert weiter
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter