Ernährungsumschau

Berlin-Marathon mit vegetarischer Note

  • 25.09.2003
  • News
  • Redaktion

Der diesjährige am kommenden Sonntag stattfindende Berlin-Marathon steht unter dem Motto „Vegetarisch kommt gut an!“ Der Vegetarier-Bund Deutschlands e. V. und die ReformhausInformation schicken etwa 200 vegetarische Läuferinnen und Läufer auf die 42,195 km lange Strecke. Der VEBU will damit zeigen, dass auch mit einer vegetarischen Ernährung sportliche Höchstleistungen erbracht werden können.

Neben der Teilnahme am Marathon soll mit weiteren Aktivitäten rund um die Veranstaltung für die vegetarische Ernährung für Sportlerinnen und Sportler geworben werden. Weitere Informationen: Vegetarier-Bund Deutschlands e. V., Blumenstr. 3, 30159 Hannover, Fax: 0511 3632007, E-Mail: info@vegetarierbund.de. 25.09.03

Das könnte Sie interessieren
Freut sich auf die neue Aufgabe: Dr. Andrea Lambeck. © Hans G. Ziertmann
Dr. Andrea Lambeck wechselt von der peb e. V. zum VDOE weiter
© ra3rn / iStock / Thinkstock
Ohne Quallenangabe weiter
Die Teilnehmer der Studie sollen im Abstand von vier Wochen zwei anonyme Online-Befragungen ausfüllen. © golubovy / iStock / Thinkstock
Behandlung von Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern weiter
Sender und Empfänger: Durch Ernährungskommunikation werden auch Werte und Einstellungen in Bezug auf Nachhaltigkeit vermittelt. © RyanKing999 / iStock / Thinkstock
Fortbildung zu chronisch-entzündlichen Erkrankungen weiter
Bei Reis und Reisprodukten kann eine Arsenbelastung nicht gänzlich vermieden werden. © HandmadePictures / iStock / Thinkstock
Verbraucherschützer kritisieren Baby-Produkte weiter
Ältere Menschen sollten besonders auf eine gesunde und nährstoffreiche Ernährung achten. © oneinchpunch / iStock / Thinkstock
Ältere Menschen sind anfällig für Vitaminmangel weiter