Ernährungsumschau

Neue Standardkurven für das Wachstum

  • 26.08.2004
  • News
  • Redaktion

Die Welt Gesundheits Organisation (WHO) entwickelt zurzeit in Zusammenarbeit mit dem United Nations University’s Food and Nutrition Program (UNU-FNP) neue Wachstums-Standardkurven (growth standards) für Kinder und Jugendliche. Diese sollen dazu beitragen, das Wachstum von Kindern wissenschaftlich exakter beurteilen zu können, als es mit den bisherigen Standardkurven aus den 1970er Jahren möglich ist.

Nach Angaben der WHO werden die Standards genauere Schätzungen zulassen hinsichtlich Mangel- und Fehlernährung. Mit ihnen sollen bereits die Anfänge von Unterernährung oder Übergewicht festgestellt werden können. Weitere Informationen unter www.who.int/mediacentre/releases/2004/pr52/en/ und www.unu.edu/. (26.08.04)

Das könnte Sie interessieren
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Wie lässt sich ausgewogene Ernährung im Alltag umsetzen? weiter
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter