Ernährungsumschau

Studie: Mit vier einfachen Regeln das Leben verlängern

  • 27.02.2008
  • News
  • Redaktion

Nichtrauchen, Alkohol in Maßen, viel Obst und Gemüse, ausreichend Bewegung – wer diese vier Verhaltensregeln befolgt, kann seine Lebenserwartung möglicherweise deutlich verlängern. Zu diesem Ergebnis kommt eine britische Untersuchung mit mehr als 20 000 Männern und Frauen im Alter von 45 bis 79 Jahren.

Im Rahmen der EPIC (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition)-Studie beantworteten die Probanden Fragen zu ihrer Ernährungs- und Lebensweise. Für folgende Kriterien vergaben die Wissenschaftler je einen Punkt: gegenwärtig Nichtraucher, mäßiger Alkoholkonsum (weniger als 14 kleine Gläser Wein oder 7 Gläser 0,5 l Bier wöchentlich), mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag und ausreichend Bewegung. Der Verzehr von Obst und Gemüse wurde anhand des im Blut enthaltenen Vitamin C eingeschätzt.

Im Laufe der folgenden elf Jahre starben knapp 2000 Menschen. Wer alle vier Regeln beherzigte, hatte ein viermal geringeres Sterberisiko als Teilnehmer mit null Punkten. Die Lebenserwartung erhöhte sich auf diese Weise rechnerisch um 14 Jahre – unabhängig von sozialer Schicht und Körpermassenindex (BMI).  Quelle: Public Library of Science (PLoS) Medicine. (27.02.08)

Das könnte Sie interessieren
Arzt mit Kind und Mutter. © shironosov / iStock / Thinkstock
Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ weiter
Frau am PC. © fizkes / iStock / Thinkstock
Verhaltenstherapie via Internet wirksam weiter
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Eierchargen. © Tevarak / iStock / Thinkstock
Verunreinigungen von Eiern mit Fipronil weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter