Ernährungsumschau

Neue Verordungen sind in Kraft getreten

  • 28.01.2008
  • News
  • Redaktion

Für Auch Obst und Gemüse besteht seit 01.01.08 eine neue Kennzeichnungspflicht. Eine Änderung im europäischen Recht hat zur Folge, dass jetzt bei allen Obst- und Gemüsearten das Ursprungsland angegeben werden muss. Bislang galt diese Kennzeichnungspflicht nur für die Obst- und Gemüsearten, auf welche die EG-Vermarktungsnormen anwendbar waren.

Ab 01.01.2008 ist die neue Konsummilch-Verordnung in Kraft. Diese besagt, dass Milch zukünftig mit einem frei gewählten Fettgehalt angeboten werden darf. Dieser muss gut sichtbar und leicht lesbar auf der Verpackung stehen. Die Bezeichnung Vollmilch, teilentrahmte Milch oder Magermilch darf nicht mehr verwendet werden.

Quelle: Internetseite d. Verbraucherzentrale NRW, www.vz-nrw.de: Das Jahr 2008: Was sich für Verbraucher ändern wird

Das könnte Sie interessieren
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter