Ernährungsumschau

Adipositas: Lebenserwartung kann berechnet werden

  • 28.03.2003
  • News
  • Redaktion

Wie verändert sich die Lebenserwartung in Abhängigkeit von Alter und Körpergewicht? Um diese Frage zu beantworten, entwickelten Wissenschaftler Tabellen für Frauen und Männer weißer und dunkler Hautfarbe. Diese basieren auf amerikanischen Daten (US Life Tables, NAHANES I–III). Es zeigte sich, dass ein body mass index (BMI) von 23 bis 25 kg/m2 für weiße und von 23 bis 30 kg/m2 für farbige US-Amerikaner optimal ist.

Die Lebenserwartung nimmt generell umso stärker ab, je jünger die Übergewichtigen sind. Beispielsweise verringert sich die Lebenserwartung eines 20-jährigen, weißen Mannes mit schwerem Übergewicht (BMI &8805;45 kg/m2) um 13 Jahre; bei einer gleichaltrigen, weißen Frau um 8 Jahre. Bei einem 60-jährigen Mann sind es hingegen 5, bei einer 60-Jährigen 6 Jahre.

Die Studie wurde in der Fachzeitschrift JAMA1 veröffentlicht. Die Tabellen können unter www.soph.uab.edu/statgenetics/Research/Tables/YLL.htm abgerufen werden. 28.03.03

1Fontaine, K. R., Redden, D. T.; Wang, C.; Westfall, A. O.; Allison, D. B.: Years of lost due to obesity. JAMA 289, 187–193, 2003

Das könnte Sie interessieren
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter
Junge Erwachsene beim Lebensmitteleinkauf: Drei Viertel geben an, beim Einkauf auf günstige Preise zu achten. © guruXOOX / iStock / Thinkstock
Superfoods und achtsame Ernährung im Trend weiter