Ernährungsumschau
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com

Erster Studiengang Diätetik

  • 30.10.2013
  • News
  • Redaktion

An der Hochschule Fulda gibt es mit Beginn des neuen Wintersemesters erstmals in Deutschland einen Studiengang Diätetik. Damit ist es gelungen, eine akademische Ausbildung für Diätassistenten zu etablieren. Es handelt sich hierbei um einen primärqualifizierenden dualen Studiengang für Diätetik, bei dem die Studierenden parallel zur Diätassistenten-Ausbildung an einer Fachschule – wie sie gesetzlich geregelt ist – Module an der Hochschule belegen und nach insgesamt neun Semestern einen Bachelor-Abschluss erwerben. Für dieses Studienangebot kooperiert der Fuldaer Fachbereich Oecotrophologie mit den fünf Berufsfachschulen in Bad Hersfeld, Gießen, Mainz, Marburg und Würzburg.

Im Unterschied zu Ländern, in denen Diätetik studiert wird, erwerben Diätassistenten in Deutschland den Berufsabschluss mit einem staatlichen Examen nach einer dreijährigen Ausbildung an Berufsfachschulen. Mit dem neuen Studiengang ist die internationale Anschlussfähigkeit deutscher Diätassistenten gegeben. Neben den Leitungen der Berufsfachschulen für Diätassistenten und dem Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e. V. (VDD) war maßgeblich die Studiengangleiterin, Professor Dr. Kathrin KOHLENBERG-MÜLLER, am Aufbau des neuen Studienganges beteiligt. Bereits 27 angehende Diätassistenten haben die sich neu bietende Chance an der HS Fulda ergriffen.

Für den VDD ist die Akkreditierung und Einrichtung des Studienganges ein Meilenstein: Der Berufsverband setzt sich seit Jahren dafür ein, auch eine Akademisierung mit Zugang zu Forschung und Wissenschaft und einer engen Verzahnung von Theorie und Praxis zu ermöglichen. Während Physiotherapeuten und Logopäden bspw. nach Änderung der Berufsgesetze über einen eigenen berufsqualifizierenden Studiengang verfügen, war den Diätassistenten dieser Weg bislang verwehrt.
Diätassistenten, die nach bereits absolvierter Berufsausbildung ein Studium der Diätetik aufsatteln wollen, können das ab 2014 in einem speziellen Aufbaustudiengang der Hochschule Neubrandenburg. Quelle: Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e. V. (VDD), Pressemeldung vom 22.10.2013 (30.10.13)

Das könnte Sie interessieren
Alte Bücher. © VeranoVerde / iStock / Thinkstock
Geschichte der deutschen ernährungswissenschaftlichen Gesellschaften weiter
© karandaev / iStock / Thinkstock
Warum steigt der Vitamin-E-Spiegel mit dem Alter? weiter
Menschen klatschen. © shironosov / iStock / Thinkstock
Individuelle Lebensstilfaktoren beeinflussen Ernährung weiter
Krebskranke Frau im Krankenhaus. © KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Gesunde Ernährung und Bewegung beugen vor weiter
© altrendo images / Stockbyte / Thinkstock
Entwicklung und Test eines Messinstruments zur „nutrition literacy" weiter
© mheim3011 / iStock / Thinkstock
Barmer GEK berichtet von deutlich mehr Betroffenen weiter