Ernährungsumschau

Kampagne zu Seniorenernährung

  • 01.09.2003
  • News
  • Redaktion

"Fit im Alter - gesund essen, besser leben" ist das Motto einer mehrjährigen Kampagne des Bundesverbraucherministeriums. Diese wird von Bundesverbraucherministerin Renate Künast am 30. September 2003 in Berlin mit einer Auftaktveranstaltung für Multiplikatoren in der Seniorenernährung gestartet. Ziel ist es, auf die Bedeutung der Ernährung für die geistige und körperliche Fitness und auf die speziellen Ernährungsprobleme von Senioren aufmerksam zu machen. Bei der Auftaktveranstaltung werden Experten aus Wissenschaft und Praxis über die aktuelle Situation informieren und Perspektiven aufzeigen. Weitere Informationen gibt es unter aid-Tagungsbüro pressto, E-Mail: info@pressto.de.

Weitere Schwerpunkte der Kampagne sind:

  • ein bundesweiter Beratungsservice der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)zum Thema "Ernährung von Senioren" mit rund 50 Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Senioreneinrichtungen, Cateringunternehmen und ambulanten Pflegediensten. Dieser eineinhalbtägige Beratungsservice findet vor Ort in den Einrichtungen statt.
  • Fortbildungen für Multiplikatoren.Fachkräften, Caterern und Anbietern von "Essen auf Rädern", die Senioreneinrichtungen beraten bzw. mit Speisen beliefern, bietet die DGE mehrere eintägige Fortbildungsveranstaltungen an. Das Konzept sowie die Schwerpunkte des bundesweiten Beratungsservices werden vorgestellt und in Workshops vertieft. Rückfragen und Anmeldungen: DGE, Alexandra Hirschmüller, E-Mail: hirschmueller@dge.de.
  • Veranstaltungen der Verbraucherzentralen für Senioren, die sich selbst verpflegen. Ihnen wird theoretisch und praktisch vermittelt, wie sie mit einer gesunden Ernährung und mit ausreichender Bewegung lange gesund und fit bleiben. Weitere Informationen: E-Mail: ernaehrung@vzhh.de. 01.09.03
Das könnte Sie interessieren
Gerstenfeld. © GYRO PHOTOGRAPHY/amanaimagesRF / Thinkstock
Gesundheitliches Potenzial von β-Glucan aus Gerste und Hafer weiter
Zwei Weintrinker. © Jupiterimages / Goodshoot / Thinkstock
Deutsches Krebsforschungszentrum veröffentlicht ersten Alkoholatlas weiter
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter