Ernährungsumschau

EU: Neuer Lebensmittelzusatzstoff zugelassen

  • 06.01.2004
  • News
  • Redaktion

Die EU-Kommission hat im Dezember einen neuartigen Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Dabei handelt es sich um so genannte Salatrime. Die Gruppe von Triglyzeriden enthält deutlich weniger Kalorien als vergleichbare Fette und ist für Menschen gedacht, die Gewicht verlieren wollen. Die neuartigen Fette sollen vor allem in Bäckereiprodukten, Süßwaren und Schokolade eingesetzt werden.

Der direkte Verkauf an Verbraucher ist nicht vorgesehen. Das Ständige Lebensmittelkomitee hat den Zusatzstoff nach intensiver Prüfung als unbedenklich für den menschlichen Verzehr eingestuft. Es können jedoch Verdauungsprobleme nach der Aufnahme größerer Mengen über 30 g auftreten. Ein Hinweis hierzu muss auf dem Produkt angebracht werden. Auch muss für den Verbraucher erkenntlich sein, dass ein Produkt mit den kalorien-reduzierten Salatrimen hergestellt wurde. Ebenfalls muss der Hinweis „für Kinder ungeeignet“ angebracht werden. 06.01.04

Das könnte Sie interessieren
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter
PD Dr. Volker Böhm. © Jan-Peter Kasper/FSU
Ehrung für Wissenschaftler Volker Böhm weiter
Gemüse und Fleisch. © tbralnina / iStock / Thinkstock
Fortbildung zur ketogenen Diät weiter
Baby und Mutter beim Stillen. © RomanovaAnn / iStock / Thinkstock
Forschungsvorhaben zum Thema Stillverhalten gestartet weiter
Jenaer Wissenschaftler liefern "fette Infos" für einen gesünderen Lebensstil weiter