Ernährungsumschau

Datenbank für Acrylamid in Lebensmitteln online

  • 11.03.2003
  • News
  • Redaktion

Die EU-Kommission hat eine Forschungsdatendank für Acrylamid in Lebensmitteln online gestellt. In Kooperation mit der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit wurden EU-Forschungsarbeiten zu mehreren Themen zusammengestellt, die mit der Problematik der Acrylamidbelastung von Lebensmitteln verbunden sind. Zudem wurde das Thema Acrylamid in das 6. Forschungsrahmenprogramm aufgenommen.

Mit Hilfe der Datenbank erhält man einen Überblick über die laufenden Arbeiten zur Belastung von Lebensmitteln mit Acrylamid. Die Informationen sollen dazu dienen, die Acrylamidforschung zu unterstützen sowie effektive und einander ergänzende Fortschritte sicherzustellen. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, wird die Datenbank fortlaufend aktualisiert.

Sie umfasst zehn verschiedene Forschungsgebiete darunter Acrylamidkonzentrationen in Lebensmitteln, Acrylamidexposition durch die Ernährung, Möglichkeiten der Senkung der Acrylamidkonzentration in Lebensmitteln und Entstehungsmechanismen. Die Datenbank kann abgerufen werden unter europa.eu.int/comm/food/fs/sfp/fcr/acrylamide/acryl_database_en.html. 11.03.03

Das könnte Sie interessieren
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Ernährung ist ein zentrales Thema weiter
Kassenzettel © Stadtratte / iStock / Thinkstock
Weniger Übergewichtige durch „gesunde Mehrwertsteuer“? weiter
Wertschätzung für Gemüse: Für das Buch wurden Köche, Erzeuger und „Gemüseexperten“ interviewt. Photo by Jonathan Pielmayer / Unsplash
Kreative und naturnahe Inspirationsquelle weiter