Ernährungsumschau

Weniger BSE-Fälle in Frankreich

  • 14.01.2005
  • News
  • Redaktion

In Frankreich sind im vergangenen Jahr bei 2,9 Mio. getesteten Rindern 54 Fälle von Rinderwahnsinn (BSE) registriert worden, ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den 137 registrierten Fällen des Vorjahres. Diese Zahlen gab in Paris das Landwirtschaftsministerium bekannt.

In Deutschland sind die registrierten Fälle dagegen wieder leicht gestiegen: Im Jahr 2004 wurden laut Bundesverbraucherministerium bis zum 23. Dezember 65 BSE-Fälle registriert. Im Vorjahr waren es 54. Im Zeitraum vom 1.01.2001 bis 30.11.2004 wurden in Deutschland insgesamt 10.745.279 Rinder auf BSE untersucht. Innerhalb diesen Zeitraums wurden 344 Fälle von BSE amtlich festgestellt. (14.01.05)

Das könnte Sie interessieren
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter
Frau im Supermarkt. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Wann sind „frei von“-Lebensmittel sinnvoll? weiter