Ernährungsumschau

Weniger BSE-Fälle in Frankreich

  • 14.01.2005
  • News
  • Redaktion

In Frankreich sind im vergangenen Jahr bei 2,9 Mio. getesteten Rindern 54 Fälle von Rinderwahnsinn (BSE) registriert worden, ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den 137 registrierten Fällen des Vorjahres. Diese Zahlen gab in Paris das Landwirtschaftsministerium bekannt.

In Deutschland sind die registrierten Fälle dagegen wieder leicht gestiegen: Im Jahr 2004 wurden laut Bundesverbraucherministerium bis zum 23. Dezember 65 BSE-Fälle registriert. Im Vorjahr waren es 54. Im Zeitraum vom 1.01.2001 bis 30.11.2004 wurden in Deutschland insgesamt 10.745.279 Rinder auf BSE untersucht. Innerhalb diesen Zeitraums wurden 344 Fälle von BSE amtlich festgestellt. (14.01.05)

Das könnte Sie interessieren
Arzt mit Kind und Mutter. © shironosov / iStock / Thinkstock
Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ weiter
Frau am PC. © fizkes / iStock / Thinkstock
Verhaltenstherapie via Internet wirksam weiter
Porträt von Hanni Rützler. © Nicole Heiling
Gemüse im Mittelpunkt des Genusses weiter
Freunde essen gemeinsam zu Abend. © Ridofranz / iStock / Thinkstock
Den Ernährungsalltag verstehen weiter
Lupinenfeld. © Foto Fraunhofer IVV
Fraunhofer Institut entwickelt Erfrischungsgetränk aus Lupinen weiter
Vegane Wurst auf Teller. © dourleak / iStock / Thinkstock
Fleischalternativen dürfen weiterhin "Schnitzel" heißen weiter