Ernährungsumschau

Neue Regeln für Kakaoerzeugnisse

  • 16.12.2003
  • News
  • Redaktion

Ende November billigte der Bundesrat die neu gefasste Verordnung über Kakao- und Schokoladenerzeugnisse. Damit wird die so genannte Schokoladenrichtlinie der Europäischen Union vom Juni 2000 in deutsches Recht umgesetzt.

Künftig dürfen in Deutschland für die Herstellung von Schokolade neben Kakaobutter auch sechs im Anhang der Verordnung genannte pflanzliche Fette, z. B. Palmöl oder Mangokern, verwendet werden. Hierbei ist ein Höchstgehalt von 5 Prozent des Endgewichts erlaubt.

Werden diese pflanzlichen Fette genutzt, muss darauf auf der Verpackung besonders hingewiesen werden. 16.12.03

Das könnte Sie interessieren
Belegtes Brot © Taken / Pixabay
Marktanalyse potenziell kardioprotektiv wirkender Lebensmittel weiter
© MihaPater / iStock / Thinkstock
Die wichtigsten Messen, Tagungen, Kongresse und Seminare weiter
Adipöse Maus. © Georgejason / iStock / Thinkstock
Viel Fett und Kalorien wirken wie eine bakterielle Infektion auf den Körper weiter
Fleisch in Petrischale im Labor. © AlexRaths / iStock / Thinkstock
In-vitro-Fleisch und seine Verbraucherakzeptanz weiter
Kühe im Stall. © Digital Vision. / Photodisc / Thinkstock
Organisationen fordern staatliches Fleischsiegel weiter
Frau im Supermarkt. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Wann sind „frei von“-Lebensmittel sinnvoll? weiter