Ernährungsumschau
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com

HAW Hamburg: Noch Restplätze im Master-Studiengang „Public Health"

  • 23.01.2014
  • News
  • Redaktion

Im englischsprachigen, kostenpflichtigen Master-Studiengang Public Health der HAW Hamburg sind zum kommenden Sommersemester noch Plätze frei. Die Bewerbungsfrist für den Weiterbildungs-Studiengang endet am 31. Januar 2014.

Der Studiengang ist akkreditiert und wird innerhalb des Verbundes Europäischer Public Health Hochschulen angeboten. Es besteht die Möglichkeit der Zusatzqualifikation zum European Master of Public Health.

Der Master-Studiengang richtet sich an Berufstätige aus dem Gesundheitswesen und an Akademiker/-innen, die sich für anspruchsvolle Aufgaben im Gesundheitsbereich weiterqualifizieren wollen. Die Studenten erlernen, Strategien und Maßnahmen zu entwickeln, um national und international zu einer nachhaltigen Gesundheitsverbesserung beizutragen. Sie arbeiten in Führungspositionen in nationalen oder internationalen Organisationen, im öffentlichen Gesundheitsdienst, in der Gesundheitswirtschaft oder an Hochschulen.

Während des dreisemestrigen Master-Studiums werden wissenschaftliche und praktische Kompetenzen vermittelt. Zu den Studieninhalten gehören v. a. die Bereiche Public Health, Epidemiologie, Gesundheitsförderung, Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie. Gelehrt wird in kleinen, international zusammengesetzten Gruppen. Unterrichtssprache ist Englisch. Voraussetzungen sind eine mindestens einjährige qualifikationsadäquate Berufstätigkeit und der Abschuss (Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen) in einem berufsqualifizierenden Studium (Gesundheits-, Pflege- oder Sportwissenschaften, Ökotrophologie, Medizin, Psychologie, Pädagogik oder ein anderes relevantes Studienfach).

Das Studium wird mit dem Master of Public Health (MPH) abgeschlossen. Die Studiengebühren pro Semester betragen 2400 €. Ein Studium in Teilzeit ist möglich. Das Studium beginnt am 1. März 2014, die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2014. Bewerbung: www.haw-hamburg.de/studium/master-studieren/bewerbung.html

Weitere Informationen: www.haw-hamburg.de/studium/alle-studiengaenge/ls/master/public-health.html 
Quelle: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Pressemeldung vom 21.01.2014 (23.01.14)

Das könnte Sie interessieren
Älterem Mann wird der Bauch vermessen. © moodboard / moodboard / Thinkstock
Leipziger Forscher widersprechen „Adipositas-Paradoxon" weiter
Illustration der Dünndarmzotten mit Mikrobiota. © ChrisChrisW / iStock / Thinkstock
Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Eigenschaften der Mikrobiota? weiter
Ausschnitt des Flyers zur Aktion:  Die Uni Witten/Herdecke organisiert diverse Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden zum Thema Nachhaltigkeit. © Jonas Friedrich
Uni Witten/Herdecke veranstaltet „Aktionstage Nachhaltigkeit" weiter
Kind greift nach Erdbeeren. Foto: Kelly Sikkema / Unsplash
Neues Institut für Kinderernährung beschlossen weiter
Handy mit geöffneter App und Salat. © DragonImages / iStock / Thinkstock
Qualität und Limitationen von Ernährungs-Apps weiter
Mutter stillt ihr Kind. © jgaunion / iStock / Thinkstock
Nationale Stillkommission fordert Stillmonitoring weiter