Ernährungsumschau
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com
© ZUMQUADRAT/Fotolia.com

HAW Hamburg: Noch Restplätze im Master-Studiengang „Public Health"

  • 23.01.2014
  • News
  • Redaktion

Im englischsprachigen, kostenpflichtigen Master-Studiengang Public Health der HAW Hamburg sind zum kommenden Sommersemester noch Plätze frei. Die Bewerbungsfrist für den Weiterbildungs-Studiengang endet am 31. Januar 2014.

Der Studiengang ist akkreditiert und wird innerhalb des Verbundes Europäischer Public Health Hochschulen angeboten. Es besteht die Möglichkeit der Zusatzqualifikation zum European Master of Public Health.

Der Master-Studiengang richtet sich an Berufstätige aus dem Gesundheitswesen und an Akademiker/-innen, die sich für anspruchsvolle Aufgaben im Gesundheitsbereich weiterqualifizieren wollen. Die Studenten erlernen, Strategien und Maßnahmen zu entwickeln, um national und international zu einer nachhaltigen Gesundheitsverbesserung beizutragen. Sie arbeiten in Führungspositionen in nationalen oder internationalen Organisationen, im öffentlichen Gesundheitsdienst, in der Gesundheitswirtschaft oder an Hochschulen.

Während des dreisemestrigen Master-Studiums werden wissenschaftliche und praktische Kompetenzen vermittelt. Zu den Studieninhalten gehören v. a. die Bereiche Public Health, Epidemiologie, Gesundheitsförderung, Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie. Gelehrt wird in kleinen, international zusammengesetzten Gruppen. Unterrichtssprache ist Englisch. Voraussetzungen sind eine mindestens einjährige qualifikationsadäquate Berufstätigkeit und der Abschuss (Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen) in einem berufsqualifizierenden Studium (Gesundheits-, Pflege- oder Sportwissenschaften, Ökotrophologie, Medizin, Psychologie, Pädagogik oder ein anderes relevantes Studienfach).

Das Studium wird mit dem Master of Public Health (MPH) abgeschlossen. Die Studiengebühren pro Semester betragen 2400 €. Ein Studium in Teilzeit ist möglich. Das Studium beginnt am 1. März 2014, die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2014. Bewerbung: www.haw-hamburg.de/studium/master-studieren/bewerbung.html

Weitere Informationen: www.haw-hamburg.de/studium/alle-studiengaenge/ls/master/public-health.html 
Quelle: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Pressemeldung vom 21.01.2014 (23.01.14)

Das könnte Sie interessieren
Mit der Bewegung „Urban Gardening“ gewinnt der Küchengarten an Aktualität. © firina / iStock / Thinkstock
Ein (H)Ort für gesundes Essen weiter
Kraftpakete: Walnüsse enthalten viel Omega-3, Haselnüsse viel Vitamin E. © fordeno / iStock / Thinkstock
Ganze Kerne weniger schadstoffbelastet weiter
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Ernährung ist ein zentrales Thema weiter