Ernährungsumschau
Geflügel im Stall. © tawatchaiprakobkit / iStock / Thinkstock
Geflügel hat in seiner Bedeutung den Rindfleischsektor überholt. © tawatchaiprakobkit / iStock / Thinkstock

Schweine, Rinder und Geflügel: Thünen-Institut veröffentlicht Steckbriefe zur Haltung von Nutztieren

  • 23.10.2017
  • News
  • Redaktion

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut – Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei in Braunschweig hat betriebswirtschaftliche Steckbriefe zur Nutztierhaltung in Deutschland angefertigt, die diverse Fragen zur Fleischproduktion in Deutschland beantworten.

Neben einem Gesamtüberblick über die Tierhaltung in Deutschland, beschreiben die Steckbriefe die spezifische Situation bei Mastschweinen, Milchkühen, Mastrindern, Legehennen und Mastgeflügel. Sie zeigen, dass sich Produktion, Verbrauch und Exporte in den einzelnen Tierkategorien sehr unterschiedlich entwickelt haben. Während es mit der Schweine- und Geflügelfleischproduktion in den vergangenen Jahren deutlich nach oben ging, stagnierte die Rindfleischproduktion. Der Fleischverbrauch blieb in Deutschland in den letzten Jahren relativ konstant und lag bei etwas mehr als 7 Millionen Tonnen pro Jahr.

Beschleunigter Strukturwandel bei Mastgeflügel

Schweinefleisch ist die in Deutschland mit Abstand am meisten verzehrte Fleischart, auch wenn der Pro-Kopf-Verbrauch in den letzten 20 Jahren in Deutschland um rund acht Prozent zurückging. Im Bereich Geflügelfleisch steigt der Konsum an: Die Schlachtmenge hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt und stand 2016 bei rund 1,55 Millionen Tonnen. Geflügel hat damit in seiner Bedeutung den Rindfleischsektor überholt.

Die Steckbriefe informieren auch über die jeweiligen Betriebsstrukturen, zum Beispiel über die Entwicklungen der Stallbestände. Der Trend zu großen Beständen wird besonders beim Geflügel deutlich: 79 Prozent der Jungmast­hühner werden in Beständen mit mehr als 50 000 Tieren gehalten.

Quelle: Thünen-Institut

Weitere Informationen sowie die einzelnen Steckbriefe gibt es im Dossier zur Nutztierhaltung und Fleischproduktion.

Das könnte Sie interessieren
Schwangere kocht © Martinan / iStock / Thinkstock
Folgeschäden bei Kind und Mutter vermeiden weiter
Kleines Mädchen © Pavel Kriuchkovi / Stock / Thinkstock
Iss, was dir guttut! weiter
Schüssel mit Brühe © Vladislav Ageshin / Hemera / Thinkstock
Präventiv, therapeutisch, intermittierend, spirituell? weiter
© Mike Watson Images / moodboard / Thinkstock
Ernährung ist ein zentrales Thema weiter
Kassenzettel © Stadtratte / iStock / Thinkstock
Weniger Übergewichtige durch „gesunde Mehrwertsteuer“? weiter
Wertschätzung für Gemüse: Für das Buch wurden Köche, Erzeuger und „Gemüseexperten“ interviewt. Photo by Jonathan Pielmayer / Unsplash
Kreative und naturnahe Inspirationsquelle weiter