Ernährungsumschau

Übergewicht durch Rauchen: Kinder von rauchenden Schwangeren öfter übergewichtig

  • 27.03.2007
  • News
  • Redaktion

 Schwangere Frauen, die rauchen, riskieren nicht nur, dass ihre Kinder mit geringem Geburtsgewicht und Entwicklungsschäden zur Welt kommen, sondern auch, dass sie in späteren Jahren Übergewicht entwickeln. Das fand das Marktforschungsinstitut TNS Healthcare in einer Umfrage für das Bundesamt für Strahlenschutz heraus.

Die Untersuchung ging aus einer Studie zum Rauchverhalten von schwangeren Frauen aus den Jahren 1987/88 hervor. Damals wiesen die Marktforscher nach, dass 17,9 Prozent der 3 900 Studienteilnehmerinnen während der Schwangerschaft nicht mit dem Rauchen aufhörten. Im Jahr 2005 befragten die Marktforscher rund 2 400 dieser Frauen erneut, diesmal nach dem Gewicht ihrer mittlerweile 15- bis 18-jährigen Kinder. Das überraschende Ergebnis: Kinder von Müttern, die während der Schwangerschaft rauchten, waren dicker als die Kinder von Nichtraucherinnen. 14,1 Prozent der 15- bis 18-Jährigen hatten Übergewicht, 6,2 Prozent waren sogar adipös.

Von den Jugendlichen, deren Mütter noch nie geraucht hatten, entwickelten dagegen nur 7,6 Prozent Übergewicht und 3,2 Prozent Adipositas. Ob Frauen bereits vor oder erst zu Beginn der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufhörten, spielt für die Entwicklung von Übergewicht keine Rolle.

Fazit der Studie: Neben Bewegungsmangel und hoher Kalorienaufnahme fördert auch Rauchen in der Schwangerschaft das Risiko für Übergewicht im Jugendalter. Dies sollte in Präventions- und Aufklärungsmaßnahmen stärker berücksichtigt werden. (27.03.07)

Das könnte Sie interessieren
Fast 80 Prozent der Teilnehmer gaben an, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. © baloon111 / iStock / Thinkstock
Veganer haben breites Ernährungswissen – Risikokommunikation dennoch erforderlich weiter
Die individuelle Ernährung kann ein entscheidender Faktor für das Depressionsrisiko sein. © Marjan_Apostolovic / iStock / Thinkstock
Neuer Risikoindex für Depressionen entwickelt weiter
Sportsachen und Lebensmittel. © ProPHN
Beeinflussen wir die Ernährung oder die Ernährung uns? weiter
Als „Superfood“ feiert Ingwer aktuell ein Comeback. © Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock
Ernährungstrends, Heilmittel-Richtlinie und Ingwer weiter
Zuckerrübenfeld: Weltmarktpreis für Zucker derzeit hoch. © Allexxandar / iStock / Thinkstock
EU-Zuckerquote aufgehoben weiter
Bakteriophage dringt in Bakterium ein. © Dr_Microbe / iStock  / Thinkstock
Wissenschaftler sehen Potenzial für Bakteriophagen-Einsatz weiter