Ernährungsumschau
Kalte Gurken-Radieschen-Suppe. © DGE / JOB&FIT
Ein Beispielrezeptbild: Kalte Gurken-Radieschen-Suppe. © DGE / JOB&FIT

Geprüfte IN FORM-Rezepte: Eigener Facebookauftritt gestartet

  • 07.09.2017
  • News
  • Redaktion

„Geprüfte IN FORM-Rezepte“ startete vor Kurzem einen Auftritt bei Facebook. Das Projekt soll Verbrauchern eine Orientierungshilfe bieten, um auf einen Blick ausgewogene Rezepte und Gerichte zu erkennen. Die Seite teilt dabei auch geprüfte Rezepte von Anbietern und Kooperationspartnern wie "Chefkoch.de", "Eat Smarter", "eathealthy" oder "5 am Tag".

© IN FORM / DGE
Das Logo für Kooperationspartner. © IN FORM / DGE

Über den neu gegründeten Facebook-Account werden mit dem Logo „Empfohlen von IN FORM in Kooperation mit der DGE“ gekennzeichnete Rezepte verbreitet. Diese müssen entsprechende Kriterien für die Auswahl der Zutaten, der Zubereitungsart und der Nährstoffzusammensetzung erfüllen. Auf den Einsatz von Gemüse, Obst und Vollkornprodukten wird laut DGE besonders geachtet. Salz und Zucker sollen dagegen sparsam verwendet und auf Alkohol verzichtet werden. Von Bedeutung ist auch die jeweilige Garmethode: Zu bevorzugen sind schonende Methoden wie Dünsten, um möglichst viele Nährstoffe zu erhalten. Panierte oder frittierte Gerichte werden nicht ausgezeichnet. 

Geprüft, gegebenenfalls optimiert und gekennzeichnet werden derzeit Rezepte für vollständige Hauptmahlzeiten, Mahlzeitenkomponenten oder Zwischenmahlzeiten sowie für Frühstück und Abendessen.

Quelle: DGE

Das könnte Sie interessieren
© KatarzynaBialasiewicz / iStock / Thinkstock
Wie lässt sich ausgewogene Ernährung im Alltag umsetzen? weiter
© Rostislav_Sedlacek / iStock / Thinkstock
Metabolisch gesunde Adipositas als erstes Ziel weiter
Butter, entblößt: Mit der internationalen Palmölproduktion schwelt bereits ein neuer Streit. © orinoco-art / iStock / Thinkstock
Fettkrieg weiter
Mann im Supermarkt mit Handy. © gpointstudio / iStock / Thinkstock
Neue Bonus-App belohnt nachhaltigen Einkauf weiter
Für die Studie können Kinder und Jugendliche angemeldet werden, die sich vegetarisch, vegan oder mit Mischkost ernähren. © olesiabilkei / iStock / Thinkstock
Teilnehmer für die VeChi-Youth-Studie gesucht weiter
Freunde kochen gemeinsam. © UberImages / iStock / Thinkstock
Essbiografien in der Ernährungsberatung weiter