Ernährungsumschau
  • 14.09. - 16.09.2017
  • Tagungen/Kongresse

XXIIIrd Annual Meeting of the Eating Disorders Research Society

Nachts zum Kühlschrank und alles essen, was einem in die Hände fällt. Im Grunde ist nichts dabei. Nur wer häufig und regelmäßig diese Essanfälle bekommt, also unter einer Binge-Eating-Störung leidet, wird über kurz oder lang übergewichtig. Und das hat Folgen. "Essstörungen treten häufig auf und führen zu schweren psychischen und körperlichen Beschwerden", sagt Prof. Dr. Anja Hilbert, Professorin für Verhaltensmedizin am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Leipziger Universitätsmedizin. Auf dem diesjährigen Kongress der Eating Disorders Research Society, den sie in Leipzig ausrichtet, wird sie über die Behandlungswirklichkeit dieser Essstörung referieren. Welche psychologischen und medizinischen Ansätze sind bei der Binge-Eating-Störung wirksam? Wie sollte eine optimale Behandlung aussehen?

Der Kongress der Eating Disorders Research Society will nun Aufklärungsarbeit leisten. Gemeinsam wollen die Forscher über die Zukunft der Essstörungsforschung nachdenken. Ruth H. Striegel Weissman von der Wesleyan Universität in den USA wird am Donnerstag über künftige Forschungsstrategien einen Vortrag halten. Außerdem wird es um die Ursachen von Essstörungen wie Anorexia Nervosa (Magersucht), Bulimia Nervosa (Ess-Brech-Sucht) und der Binge-Eating-Störung gehen, sowie um Adipositas (Fettleibigkeit). In den Vorträgen werden neue Forschungsergebnisse zu biologischen und psychosozialen Aspekten vorgestellt. Prävention und Behandlung spielen dabei eine große Rolle. Zum Beispiel werden neue Ansätze zur Internet- oder Smartphone-basierten Therapie präsentiert, und es wird beleuchtet, inwiefern moderne Technik die Heilungschancen vergrößert. Denn Essstörungen haben eine politische Dimension. Die Folgekosten belasten das Gesundheitssystem.

 

 

Veranstaltungsort

Leipzig University
Augustusplatz 10
04109 Leipzig
Germany
Tel: +49 341 97108

Veranstalter

Eating Disorders Research Society
2111 Chestnut Avenue, Ste 145
Glenview, IL 60025
USA
Phone: (847) 666-5920
Fax: (312) 896-5614
E-mail: info@edresearchsociety.org


http://edresearchsociety.org/web/index.php

ICS herunterladen
zurück zur Kalender Übersicht